(+41) 71 780.01.00
hoi@weitsicht.swiss
Cilanderstrasse 5, 9100 Herisau

(+41) 71 780.01.00
hoi@weitsicht.swiss
Cilanderstrasse 5, 9100 Herisau

(+41) 71 780.01.00
hoi@weitsicht.swiss
Cilanderstrasse 5, 9100 Herisau

Wieviel Zeit pro Tag braucht es um Social Media zu managen (Übersetzung / Ergänzung)

Ein Artikel in einem Blog (Quellenangabe unten) befasst sich mit der Frage: “Kann man als Social Media Verantwortlicher einer Firma/Marke die ganzen Social Medias in 15min am Tag abhandeln?” Hier eine Antwort.

Da der Textin englisch war haben wir Teile davon ersetzt oder mit -aus unserer Sicht relevanten Kommentaren- ergänzt.

Viel Spass beim Lesen!

1. Show Face (5 mins)

Spend the first minute scanning your company Facebook wall to answer any new posts, comments or questions from fans and customers. Then, post an update, add a new product photo, or link to
a story about something relevant to your industry. Aim for one new Facebook post per day. If you’re short of ideas, look at current events. Need to drum up business during a particularly hot week, for example?
Come up with a fun Facebook coupon code (such as HEATWAVE) for any customer who gets two friends to “like” your page that week.

Übersetzung / Ergänzung:

Verbringen Sie 5 min damit Ihre Firmenpinnwand durchzusehen und WallPosts zu beantworten.

Dann posten Sie (mindestens) ein Update, fügen Sie ein neues Produktfoto hinzu oder einen Link zu einem verwandten Thema mit einem Kommentar, der/das einen Mehrwert für Ihre Leser bedeutet.

Sie können auch auf einen der Posts des Tages Bezug nehmen oder einen aktuellen Anlass kommentieren. WICHTIG: zeigen Sie Präsenz, mindestens einmal am Tag.

Ziel: es sollten pro Tag zwei ECHTE neue Fans hinzukommen, weil sie bei Fans Ihren Post sehen und auch liken.

2. Tweet Away (4 mins)

Do a quick search on trending news in your topic of business. Find a few stories that might be of interest to your customers or industry partners. Tweet one, and schedule a few others to be automatically sent from
your Twitter account later in the day. Applications like ours can do this for you.

Übersetzung / Ergänzung:

Senden Sie Twittertweets. Machen Sie eine kurze Suche nach Trend News rund um Ihre Branche/Produkt und twittern Sie diese raus. So bleibt Ihr Twitterfeed für Leser interessant und
gewinnt neue Follower welche dann mit eingestreuten Links auf Ihre Präsenz gezogen werden.TIPP: Twittern Sie einen Tweet direkt und stellen Sie die restlichen Tweets zeitlich versetzt ins
Twitternetzwerk, sodass über den ganzen Tag versetzt Meldungen von Ihnen auftauchen.

3. Pin It (2 mins)

Find or upload five great images that relate to your brand and “pin” them to your Pinterest boards. Don’t overthink it. Did you recently witness a great example of customer service, like homemade
cookies at the check-in desk of your hotel? Pin that photo under “Inspiration” or “Customer Service.”

Übersetzung/Ergänzung:

Finden und laden Sie 5 gute Bilder mit Bezug zu Ihrem Brand/Marke/Thema auf Ihr Pinterest Board. Nicht lange überlegen. Es können auch Testimonials, Kommentare zu erlebten Dingen oder einfach gute
Bilder sein, die Sie zu einer Aussage bringen, die für Ihre Leser interessant sein könnte. Wichtig ist dabei, dass Sie mit einer visuellen Botschaft Präsenz markieren und somit gelesen werden.

4. Blog Roll (3 min)

Review the latest headlines of posts on the influential blogs in your industry. Setting up an RSS feed makes easy to see them all in one place. Read a few, and post comments on one or two (with your Twitter
handle or website attached, if possible). This helps to make readers aware of your brand and builds your online network.

Übersetzung / Ergänzung:

Bloggen Sie. Lesen Sie die Blogs von Mitbewerbern und Branchenbeobachtern kurz quer und schreiben Sie eine Zusammenfassung in Ihrem Blog. Abonnieren Sie die Blogs neuer Branchenbeobachter und Mitbewerber
um up to date zu bleiben. Schreiben Sie auch Kommentare (wo sinnvoll) bei diesen Blogs. Verlinken Sie diese Kommentare mit Links ev. auf Ihren Twitterfeed oder Ihre Facebookwall. Interaktivität ist
gefragt. Aktualität ist wichtig.

5. Give Some Gratitude (1 min)

Did a customer rave about you on Twitter? Tweet back and say thank you. The same goes for positive reviews on Yelp! and other social media forums. Expressing gratitude humanizes your business and
makes people want to be a part of your social circle. Take the time to thank customers personally and your business will grow.

Übersetzung / Ergänzung:

Zeigen Sie Dankbarkeit. Wurden Sie lobend erwähnt im Netz? Sagen Sie danke! Dies gibt Ihrer Firma ein positives Image und hilft, dass Fans dazugehören wollen und Ihnen folgen / Sie liken und es
auch bleiben wollen. Nehmen Sie sich Zeit, persönlich danke zu sagen!

Anm.: Negative Posts seriös beantworten und Kritikern somit den Wind aus den Segeln nehmen und sogenannte Shitstorms verhindern gehört mit in diese Tätigkeit hinein.
ACHTUNG: Dies kann schnell mehr Zeit in Anspruch nehmen im Eskalationsfall
.

Creating valuable content takes time

This timeline may be fine for a 14-year old and their social network (actually, a 14-year old would probably put more thought into what they are posting and how they would be
perceived), but it is ridiculously inadequate to provide useful content, genuinely helpful guidance, or considered comments. Good content is critical to be seen as value (on or off-line).
Social media provides phenomenally powerful vehicles to publish content, create dialogue and build valued relationships; but it does take some resources (such as time) to do it well.

I don’t mean to come off sounding like a curmudgeon (though it is kinda fun!), nor am I implying anything negative about the company or their software, nor, for that matter, am
I implying anything negative about being 14 years old. I am however, surprised that they (the company, not the 14 year-olds) would write such an irresponsible article that takes such a trivial attitude
towards an organization’s online presence.

Übersetzung/Ergänzung:

Guten Inhalt zu produzieren erfordert Zeit!

Es ist kein Kinderspiel mehr. Für spezielle, redaktionelle Inhalte über Sie und Ihre Marke/Thema sollten Sie sich Zeit nehmen, allenfalls sogar zusätzliches Personal beauftragen.
Ihr Social Media Verantwortlicher muss diese Inhalte nur noch publizieren und verbreiten.

Grade bei Image-Artikeln (Filme, Grafiken, Posts, Blogtexte etc.) ist es wichtig, zu evaluieren, wie das beim Endkunden ankommt. Sonst schwimmt man schnell im Fluss der
“lesens-unwerten Posts” und verliert Publikum und damit Besucher und Kunden.

Read more at http://www.business2community.com/social-media/is-it-possible-to-do-social-media-in-just-15-minutes-a-day-0268416#WlMX7vhhRBG2rTBv.99

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.