Fasnacht – My Love

Der Virus war schon seit Kindsbeinen in meinem Blut

Das Fasnachts-Gen hat mir wohl meine Mutter eingepflanzt.

Schon als kleiner Junge durfte ich Mutter zur Fasnacht begleiten und sie „nötigte“ mit Ihrer entwaffnend, charmanten Direktheit jährlich die ganze Familie (auch jene die es gar nicht mochten) die von Ihr eilends genähten Kostüme überzustülpen und einen oder zwei Tage lang mit Ihr das bunte Fasnachts-Treiben zu geniessen.

Schon damals hielten mich keine 10 Pferde, wenn eine Guggenmusik spielte – und das ist bis heute so geblieben.

Mit knapp 18 Jahren unternahm ich einen Versuch in der örtlichen Guggenmusik Mitglied zu werden, aber als Klavier-Spieler fand ich kein Gehör. So blieb ich weitere 7 Jahre lang ein Zuschauer, Zuhörer und einer, der genau hinschaute und an jeder Hundsverlochete mit dabei war.

Mit knapp 26 Jahren erst, konnte mich ein befreundeter Nachbar überreden, einen Abend lang mit seiner Guggenmusik mitzufahren. Der Beginn einer Liebesgeschichte.

Ich lernte als erstes Musikinstrument, welches für Guggenmusik tauglich war, die Pauke zu spielen und avancierte mit den Jahren innerhalb des Vereins sogar zum Vorstandsmitglied.

Als ich die 30er erreicht hatte, zog es mich weiter. Die Gegebenheiten in meinem Verein stimmten für mich nicht mehr und ich wollte mich eigentlich beruflich weiterbilden und ein Jahr der Fasnacht fernbleiben.

Nun, dazu ist es nicht gekommen. In eben jenem Jahr sollte ich aushilfsweise bei einer anderen Gugge aushelfen und lernte an einem Maskenball so meine langjährige Lebenspartnerin – Kathrin – kennen. Wir heirateten sogar… eine andere Geschichte…

Einige Vereinswechsel prägten meine Fasnachtsjahre – von jedem Verein durfte ich schöne und nach-hallende Erlebnisse mitnehmen und Freunde in den Reigen meiner Lieblingsmenschen aufnehmen. Über die Jahre lernte ich in einem dieser Vereine auch das Instrument Sousaphone kennen und schätzen und spiele es noch heute mit Inbrunst.

Stand heute bin ich Neumitglied auf dem Sousaphone Register bei der Guggenmusik Sauknapp in Herisau.

Share on

There are no comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.